Empire GmbH

AGB

Allgemeine Geschäfts – Verkaufs- und Garantiebestimmungen

  1. Sofern nicht etwas anderes vereinbart ist, wird entsprechend dem ausgestellten Muster oder Modell geliefert. Geringfügige Abweichungen in Farbe, Struktur und     Verarbeitung sind vorhanden.                         
  2. Auf OBI, Bauhaus oder andere Produkte, die vom Kunden gekauft oder gewünscht werden, übernimmt die Empire GmbH keine Haftung. 
  3. Reklamationen sind innerhalb von acht Tagen nach erhalten der Ware geltend zu machen. Später zum Vorschein kommende Mängel, d.h. während der Garantiedauer von zwei Jahren für unsichtbare Mängel, sind sofort nach Feststellung zu melden.                                                                                                              
  4. Falls SIA Normen eingehalten werden sollen, muss dies ausdrücklich im Werkvertrag stehen.
  5. Mängel werden von der Firma Empire GmbH im Rahmen der Garantie kostenlos behoben, wenn Sie es nicht vorziehen, Ersatz durch mangelfreie Ware zu leisten. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.    
  6. Von der Garantie ausgenommen sind Schäden, die durch Abnützung, Alterung und unsachgemässer Behandlung entstanden sind. Die Garantie erlischt, wenn die Ware trotz erkennbarer Mängel vom Kunden weiterverarbeitet/ geändert werden oder nicht durch die Empire oder den Hersteller stehen.
  7. Alle Preise verstehen sich rein Netto, gemäss Offerte inkl. oder exkl. Mehrwertsteuer (MWST).                      
  8. Bis zu vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die Ware Eigentum der Empire GmbH. Diese ist berechtigt, auf Kosten des Käufers, die Eintragung im Register des Eigentumsvorbehaltes zu veranlassen, sofern die Forderung als gefährdet erachtet wird.                                                                                        
  9. Ungerechtfertigten Skontoabzüge werden nachverrechnet mit einer zusätzlichen Umtriebsentschädigung von 50.- CHF
  10. Unterschriebene Rapporte gelten der Schreibform                                                                                                              
  11. Es gilt schweizerisches Recht                                                                                                                                                        
  12. Der Gerichtsstand: Winterthur